Spielausfall - Entscheidungen

Moderator: metriod

Spielausfall - Entscheidungen

Beitragvon Jonas » Sa 30. Mär 2019, 22:52

[Fortsetzung der Diskussion aus dem 'Results'-Thread]

Anscheinend gibt es Unklarheiten, was passieren soll, wenn ein Spiel ausfällt bzw. mehr als ein Sub in einem Team spielt. Als ich mich gemeldet habe, um die Ligaorganisation weiterzuführen, habe ich gesagt, dass ich im Grunde nur die Verwaltung übernehme und wir gerne Entscheidungen besprechen können (auch wenn das in einem Ligabetrieb oft die schwerere Variante ist, da nicht immer faire und für alle zufriedenstellende Entscheidungen getroffen werden können). Dann machen wir das mal.

Für den Ligabetrieb im März habe ich mich regeltechnisch an das Gerüst gehalten, welches Mateen entworfen hat und versucht seine Linie ungefähr weiterzuführen. Ich finde, dass es am fairsten zugeht, wenn die Regeln über die Saison konstant bleiben.

Daher habe ich
* Spiele mit zwei Subs als Sieg ungültig gewertet und dem gegnerischen Team den Sieg zu gesprochen.
* Spiele, die spontan einseitig abgesagt werden, als Punktsieg für das andere Team gewertet.

Für beide Situationen ist es meiner Meinung nach sehr schwer eine gute Lösung zu finden.

Wenn ein Team mit zwei Subs antritt sollte das eigentlich nicht in einer Strafe resultieren. Immerhin ist das Team zu einem Drittel anwesend. Bei einem kompletten Spielausfall (also keine Terminvereinbarung) gibt schließlich auch keine Niederlagen. Andererseits haben andere Teams schon Spiele verpasst, weil sich kein Zeitpunkt fand, an dem zwei von drei Spieler_innen Zeit haben. Diesen Teams gegenüber wäre es unfair, wenn jetzt auf einmal entschieden wird, dass man auch mit zwei Subs antreten kann.

Ich glaube, dass ich intuitiv falsch entschieden habe und finde mittlerweile, dass die beste Lösung ist, dass Spiele mit zwei Subs als ungültig gewertet werden und keine Punkte vergeben werden. Das ist zwar für das andere Team auch blöd, jedoch ist es wahrscheinlich oft der Fall gewesen, dass man sich entscheiden hätte müssen, welches Team mit zwei Subs gespielt hätte, da öfters 4 Personen an ein und demselben Tag im Doodle Zeit hatten, aber nie 5. (In dem Fall wären Game1 und Game2 im Spiel Polonium vs. Hard Strike Crew nachträglich ungültig.)

Im dem Fall, dass ein Spiel ausfällt, obwohl ein Termin vereinbart war, ist auch keine gute Lösung zu finden. Einerseits sollte das Team, welches anwesend ist keinen Nachteil erhalten, nur weil das andere Team nicht da ist, andererseits ist es auch sehr hart jemanden zu bestrafen, weil sie (aufgrund von irgendwelchen Gründen) keine Zeit hatte zum Polo zu kommen. Schließlich ist Polo nur ein Hobby. Im Dezember hat Mateen in diesem Fall 3 Siege für das anwesende Team eingetragen. Um eine einheitliche Linie zu verfolgen, habe ich also das Spiel am Mittwoch gleich bewertet. Jedoch fehlte das Team damals unentschuldigt, während Mittwoch ein Team noch einige Stunden vor dem Spiel abgesagt hat. Keine Ahnung wie man in diesem Grenzfall zwischen 'keinen Termin gefunden' und 'nicht aufgetaucht' entscheiden soll. Instinktiv habe ich einfach entschieden. Im Nachhinein sehe ich auch ein, dass die Entscheidung nicht so eindeutig ist.

Hier sehe ich drei mögliche Lösungen: entweder das Spiel wird als 'nicht aufgetaucht' gewertet und 3of5 bekommt 3 Siege oder es wird als 'keinen Termin gefunden' gewertet und beide bekommen keine Punkte oder es kann nachgeholt werden. Jedoch sehe ich hier das Problem, dass dann eigentlich auch die anderen ausgefallenen Spiele aus den beiden Wintermonaten nachgeholt werden sollten.

Mein Vorschlag wäre
* die Spiele mit zwei Subs nachträglich als ungültig zu werten und keinem Team Punkte zu geben (inkl. dem Spiel morgen).
* für Spiele, die vereinbart waren, jedoch spontan abgesagt wurden, die Linie, die im Dezember eingeführt wurde weiterzuverfolgen. Das ist zwar eine blöde Regel, aber immerhin galt sie von Anfang an für alle, sodass sich das wieder etwas ausgleicht. Vor der nächsten Liga überlegen wir uns eine bessere Lösung.
Benutzeravatar
Jonas
 
Beiträge: 371
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 12:38

Re: Spielausfall - Entscheidungen

Beitragvon metriod » So 31. Mär 2019, 02:30

tl,dr
Benutzeravatar
metriod
 
Beiträge: 1791
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 00:09

Re: Spielausfall - Entscheidungen

Beitragvon jacky-knife » So 31. Mär 2019, 10:30

dh, es wäre besser gewesen ich hätte mich nach nem sub umgesehen anstatt abzusagen, weil ich gwusst hab das spiel wird nicht zählen? ;)
das würd ich jetzt auch ein bisschen krass finden, weil das hätt ich dann natürlich gmacht.. :mrgreen:

bin davon ausgegangen es geht um unentschuldigtes nicht erscheinen und wusste am dienstag noch nicht ob ich mittwoch fit genug bin um zu spielen, war ich ned und konnt a ned nach london fliegen :(

versteh mi ned falsch, mir gehts auch ned um irgendwelche punkte oder so, wir haben ja eh fast keine spiele gspielt, aber grundsätzlich sollts schon irgendwie fair sein. also auch im hinblick auf weitere ligen oda so..
und find krank sein oder unfall etc. is halt ähnlich unvorhersehbar wie schlechtes wetter.. ;)
jacky-knife
 
Beiträge: 424
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:34

Re: Spielausfall - Entscheidungen

Beitragvon Jonas » So 31. Mär 2019, 12:02

Ja klar. Mir gehts ähnlich, ich will auch nur eine faire Lösung. Und ich möchte auch echt niemand jetzt 'bestrafen' weil er/sie krank war. Eine Alternative, um das zu verhindern wäre dem anwesenden Team volle Punktzahl zu geben, dem anderen Team, jedoch keine Niederlagen. Das ist dann aber schon sehr konstruiert.

Und dann gibt es noch die Möglichkeit alle Spiele nachzuholen. Ich würde dafür einen Monat Zeit geben und die Playoffs verschieben. Jedoch habe ich im anderen Thread schon geschrieben, dass es hier evtl Probleme geben wird (Tuniere ab April, Teams mit 3 Nachholsspielen etc.). Wenn jedoch jetzt alle diese Alternative vorziehen, dann können wir das natürlich auch so machen.
Benutzeravatar
Jonas
 
Beiträge: 371
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 12:38

Re: Spielausfall - Entscheidungen

Beitragvon Philipp » So 31. Mär 2019, 19:12

Ich finde wir sollten im April keine Nachholspiele mehr haben. Die Regel dass alle Spiele bis Zeitpunkt x gespielt werden müssen war allen von Anfang an klar. Wenn wir das jetzt aufweichen wären denke ich in den kalten Monaten einige Spiele nicht durchgezogen worden, mit Subs und unter suboptimalen Bedingungen. Ich denke wir sollten diese Saison wie angedacht zu Ende spielen mit Playoffs im April und dann für die nächste Liga frühzeitig mit der Planung beginnen und die Erkenntnisse aus diesem Jahr in den Regeln berücksichtigen (z. B. längere Fristen für Spiele, genauere Festlegung wie das mit den Subs zu laufen hat, was passiert bei einseitigen Absagen etc.).
Philipp
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 17:44

Re: Spielausfall - Entscheidungen

Beitragvon LeftyPony » So 31. Mär 2019, 21:26

Philipp hat geschrieben:Ich finde wir sollten im April keine Nachholspiele mehr haben. Die Regel dass alle Spiele bis Zeitpunkt x gespielt werden müssen war allen von Anfang an klar. Wenn wir das jetzt aufweichen wären denke ich in den kalten Monaten einige Spiele nicht durchgezogen worden, mit Subs und unter suboptimalen Bedingungen. Ich denke wir sollten diese Saison wie angedacht zu Ende spielen mit Playoffs im April und dann für die nächste Liga frühzeitig mit der Planung beginnen und die Erkenntnisse aus diesem Jahr in den Regeln berücksichtigen (z. B. längere Fristen für Spiele, genauere Festlegung wie das mit den Subs zu laufen hat, was passiert bei einseitigen Absagen etc.).

Word!
Benutzeravatar
LeftyPony
 
Beiträge: 461
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 13:43

Re: Spielausfall - Entscheidungen

Beitragvon Pavel » Mo 1. Apr 2019, 23:41

Philipp bin ganz deiner Meinung. Die Regeln wurden so aufgestellt und akzeptiert, daher würde ich sie auch bis zum Ende durchziehen. Mateen danke nochmals für den Hinweis. Wie heißt es so schön: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht :)

Schönen Abend
Pavel
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 19. Okt 2017, 12:43

Re: Spielausfall - Entscheidungen

Beitragvon Jonas » Do 4. Apr 2019, 14:39

Ich würde es dann so wie oben geschrieben regeln:

  • Wenn ein Spiel einseitig spontan abgesagt wird, bekommt das andere Team drei Siege und drei Tore gutgeschrieben. So wie es in den Regeln steht.
  • Spiele, bei denen zwei Subs in einem Team spielen, bringen keine Punkte. (Da dies Teams benachteiligen würde, deren Spiele ausgefallen sind, als zwei Subs notwendig gewesen wären.)
  • Nachholspiele nur wetterbedingt


Das entspricht den Regeln, die wir am Anfang der Liga festgelegt haben. Für die nächste Winterliga sollten wir früh genug überlegen, wie wir mit diesen Dingen umgehen und ggfs neue Regeln festlegen.

(gerne kann hier auch weiterdiskutiert werden)
Benutzeravatar
Jonas
 
Beiträge: 371
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 12:38


Zurück zu Vienna League

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste