Schreibt!

Womit hat es begonnen? Wann hast du deine Leidenschaft entdeckt und... wann verliebt?

Schreibt!

Beitragvon Mubeen » Di 7. Jul 2015, 17:55

Es beginnt alles mit Gleichgültigkeit. Langsam entwickeln sich daraus Blümchen mit Knospen des Chaos.
Gleichgültigkeit ist dafür wirklich ein ausgezeichneter Nährboden
und mit jedem Tag der verstreicht, füllt sich der Raum mehr und mehr mit Leere.

Bleiern schwer erscheint mir dies Forum, bar einer einzigen Biografie, die ihm Leben einhaucht.

Erbarmt euch -
nicht meinetwillen, sondern eurer selbst willen!
Benutzeravatar
Mubeen
 
Beiträge: 461
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 20:35

Re: Schreibt!

Beitragvon django » Mi 8. Jul 2015, 10:56

Statt jammern hättest schon deine eigene Biografie herschreiben können ;)
django
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 26. Mai 2015, 12:26

Re: Schreibt!

Beitragvon Mubeen » Mi 8. Jul 2015, 12:48

django hat geschrieben:Ja wir haben zu viele Subforen, aber eines für Sammelbestellungen im Forum Equpiment finde ich sinnvoller als manch andere...


Anstatt zu jammern hättest du gerne auch ein Feedback abgeben können ;)

Alles kalküliert, Djangonaut. 8-)
Benutzeravatar
Mubeen
 
Beiträge: 461
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 20:35

Re: Schreibt!

Beitragvon django » Mi 8. Jul 2015, 20:46

Ich will damit nur sagen, dass du es selbst in der hand hast für content zu sorgen. Und ja wenn ich mal zeit und lust habe schreib ich auch gern wie meine pololovestory began....
django
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 26. Mai 2015, 12:26

Re: Schreibt!

Beitragvon metriod » Mi 8. Jul 2015, 21:26

Nachdem du mit Gert und mir in Pordenone spielen durftest? :lol:
Benutzeravatar
metriod
 
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 00:09

Re: Schreibt!

Beitragvon wo-ufp1 » Sa 31. Okt 2015, 20:46

Ich hab genug geschrieben, Vorschläge gemacht und kaum Antworten bekommen. Nojo.

Mubeen hat geschrieben:Es beginnt alles mit Gleichgültigkeit. Langsam entwickeln sich daraus Blümchen mit Knospen des Chaos.
Gleichgültigkeit ist dafür wirklich ein ausgezeichneter Nährboden
und mit jedem Tag der verstreicht, füllt sich der Raum mehr und mehr mit Leere.

Gleichgültig, ja welch sinnvolle Beschreibung.
Und Leere die in mir ist, ob den vollkommenen irgnorieren gewissen Anregungen, Vorschläge und Fragen.

Naja, alles wird sich dann beim Vereinstreffen in Wohlgefallen auflösen.
Wir haben uns ja alle lieb.

Bleiern schwer erscheint mir dies Forum

:o
Benutzeravatar
wo-ufp1
 
Beiträge: 705
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 11:17


Zurück zu Polo - Biografien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste