Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Wo und wann wird Polo gespielt?!

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon fausw » Mi 13. Jun 2018, 10:16

das mit dem ball handling UND bike control UND mallet control fänd ich da schon einen besseren ansatz. für mich würd aber auch gute übersicht und gutes einschätzen der eigenen und der fähigkeiten der team mitglieder und gutes zusammenspiel zu einem richtig guten spiel dazu zählen.. :roll:
tatsächlich würd ichs auch nicht so tragisch finden wenn wir es schaffen uns gegenseitig konstruktiv zu kritisieren - ich weiß aber nicht ob das alle schaffen es nicht persönlich zu nehmen (da nehm ich mich jetzt auch nicht raus haha ;) ) :D ich glaub jedenfalls dass es dann auch möglich wäre ausgemachte spiele zu spielen ohne schlechte vibes.. ABER ich finde dann muss sich jede stimme angehört werden.


Das finde ich drei gute Punkte um sich selbst einzuschätzen.

Ball & Mallet Control
Bike Control
Übersicht am Court

Kritikfähigkeit ist ein heikles Thema, da persönliche und sportliche Ebene in Gefahr laufen zu vermischen (s. z.B. Konflikt Wolfgang - Mateen)
Benutzeravatar
fausw
 
Beiträge: 413
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 01:20

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon metriod » Do 21. Jun 2018, 14:21

metriod hat geschrieben:
Johanna hat geschrieben:also nein, eigentlich hab ich keinen bock mir das aus einer anderen perspektive anzuschauen. weil vieles hier auch nur bedacht aufs eigene wohl/spielzeit//whatever gesagt und angesprochen wird

Stimmt nicht. In Wien wird von den fortgeschrittenen Spielern schon seit Jahren (und eigentlich schon immer) Rücksicht auf schwächere Spieler genommen, das auch zu einem großen Teil auf Kosten des eigenen Spielspaßes. Beginners und intermediate Spieler werden bei uns quer durch die Bank durch alle fortgeschrittenen Spieler im Spiel involviert und nicht nur ins Tor gestellt, wie es teilweise in anderen Clubs der Fall ist.
Insofern erkläre bitte konkret wieso du meinst, dass Felix oder ich die Perspektive von anderen nicht berücksichtigen?
Welche Bedürfnisse von Rookies oder mittelstarken SpielerInnen werden nicht berücksichtigt?
Soweit ich erkenne sind es einzig die fortgeschrittenen SpielerInnen, deren Bedürfnis nach FastGames nicht befriedigt wurde und erst jetzt durch den 17-19:00 Ansatz versucht wird auch diesem Bedürfnis nachzukommen.



Dazu würde ich nach wie vor eine Rückmeldung begrüßen.
Benutzeravatar
metriod
 
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 00:09

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon LeftyPony » Do 21. Jun 2018, 15:32

metriod hat geschrieben:
metriod hat geschrieben:
Johanna hat geschrieben:also nein, eigentlich hab ich keinen bock mir das aus einer anderen perspektive anzuschauen. weil vieles hier auch nur bedacht aufs eigene wohl/spielzeit//whatever gesagt und angesprochen wird

Stimmt nicht. In Wien wird von den fortgeschrittenen Spielern schon seit Jahren (und eigentlich schon immer) Rücksicht auf schwächere Spieler genommen, das auch zu einem großen Teil auf Kosten des eigenen Spielspaßes. Beginners und intermediate Spieler werden bei uns quer durch die Bank durch alle fortgeschrittenen Spieler im Spiel involviert und nicht nur ins Tor gestellt, wie es teilweise in anderen Clubs der Fall ist.
Insofern erkläre bitte konkret wieso du meinst, dass Felix oder ich die Perspektive von anderen nicht berücksichtigen?
Welche Bedürfnisse von Rookies oder mittelstarken SpielerInnen werden nicht berücksichtigt?
Soweit ich erkenne sind es einzig die fortgeschrittenen SpielerInnen, deren Bedürfnis nach FastGames nicht befriedigt wurde und erst jetzt durch den 17-19:00 Ansatz versucht wird auch diesem Bedürfnis nachzukommen.



Dazu würde ich nach wie vor eine Rückmeldung begrüßen.


Mein Eindruck gestern war, dass die Spielzeiten pro SpielerIn ziemlich ausgeglichen waren. Meine kleine Milchmädchenrechnung dazu: ~5 Spiele pro Stunde (mit Wechseln etc.) à 6 Leute, mal 4 Stunden Spielzeit =
~120 Spiele/Person/Session, nachdem wir ~20 Leute waren, komme ich auf ~6 Spiele pro Nase und Session. Dass 6 Spiele in 4 Stunden (viele bleiben ja die ganze Zeit, nicht nur zwei Stunden) nicht sehr viel sind, liegt wohl am großen Andrang zur Zeit - more people, more Polo ;)
- ABER: Nachdem ich als (trau ich mich jetzt mal zu sagen) intermediate-Spieler am liebsten in gemischten Teams spiele, kam ich gestern (bis auf das allerletzte Spiel, das war echt schön!) nicht wirklich auf meine Kosten.
- 2. ABER: Vielleicht wars Zufall, gestern ist mir aufgefallen, dass bei den "Beginners" bzw. den Leuten, die erst ab 19:00 gespielt haben, weit mehr Frauen* waren als bei den Fastgames (mindestens ein Spiel mit 6 Spielerinnen). Ich fänds komisch, wenn die Mittwochsessions am Ende bei einer "Geschlechtertrennung" landen...
Benutzeravatar
LeftyPony
 
Beiträge: 504
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 13:43

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon Johanna » Do 21. Jun 2018, 15:47

metriod hat geschrieben:
Johanna hat geschrieben:also nein, eigentlich hab ich keinen bock mir das aus einer anderen perspektive anzuschauen. weil vieles hier auch nur bedacht aufs eigene wohl/spielzeit//whatever gesagt und angesprochen wird

Stimmt nicht. In Wien wird von den fortgeschrittenen Spielern schon seit Jahren (und eigentlich schon immer) Rücksicht auf schwächere Spieler genommen, das auch zu einem großen Teil auf Kosten des eigenen Spielspaßes. Beginners und intermediate Spieler werden bei uns quer durch die Bank durch alle fortgeschrittenen Spieler im Spiel involviert und nicht nur ins Tor gestellt, wie es teilweise in anderen Clubs der Fall ist.
Insofern erkläre bitte konkret wieso du meinst, dass Felix oder ich die Perspektive von anderen nicht berücksichtigen?
Welche Bedürfnisse von Rookies oder mittelstarken SpielerInnen werden nicht berücksichtigt?
Soweit ich erkenne sind es einzig die fortgeschrittenen SpielerInnen, deren Bedürfnis nach FastGames nicht befriedigt wurde und erst jetzt durch den 17-19:00 Ansatz versucht wird auch diesem Bedürfnis nachzukommen.



Nach dem Post von Shaki wollt ich nicht mehr drauf zurück kommen, weil ichs nicht mehr passend gefunden hab. Außerdem habe ich in dem Moment (etwas gefrustet von den ganzen Diskussionen) das Post vom Felix etwas schärfer gelesen, als es vermutlich gemeint war (und ich es auch ehrlich gesagt, persönlich genommen hab).


Grundsätzlich finde ich es mühsam immer wieder das selbe zu diskutieren (wer jetzt wann wie spielen darf), ohne dass Lösungsvorschläge gebracht werden, wobei hier, in diesem Thread mittlerweile eh schon einige Ideen gekommen sind. und hier meine ich, dass die diskussionen oft sehr einseitig sind. Zb. Diskussionen, wenn mans beim shuffle so blöd erwischt, dass man die max. länge der spiele warten muss. (Hausnummer)

es das eine mal (von bis zu dem tag 3) nicht so funktioniert hat, noch dazu an einem "Sondertag", war blöd. Aber, ich sags jetzt nicht zum ersten mal, wärs schön, dem ganzen ein bissl zeit zu geben, bis es sich eingependelt hat und nicht nach dem ersten "Rückschritt" wieder alles in frage zu stellen.
(Und vielleicht funktioniert die selbsteinschätzung manchmal gar nicht so, weil man oft gar nicht merkt, wie sehr auf einen/eine rücksicht genommen wird)

LeftyPony hat geschrieben:Mein Eindruck gestern war, dass die Spielzeiten pro SpielerIn ziemlich ausgeglichen waren. Meine kleine Milchmädchenrechnung dazu: ~5 Spiele pro Stunde (mit Wechseln etc.) à 6 Leute, mal 4 Stunden Spielzeit =
~120 Spiele/Person/Session, nachdem wir ~20 Leute waren, komme ich auf ~6 Spiele pro Nase und Session. Dass 6 Spiele in 4 Stunden (viele bleiben ja die ganze Zeit, nicht nur zwei Stunden) nicht sehr viel sind, liegt wohl am großen Andrang zur Zeit - more people, more Polo ;)
- ABER: Nachdem ich als (trau ich mich jetzt mal zu sagen) intermediate-Spieler am liebsten in gemischten Teams spiele, kam ich gestern (bis auf das allerletzte Spiel, das war echt schön!) nicht wirklich auf meine Kosten.
- 2. ABER: Vielleicht wars Zufall, gestern ist mir aufgefallen, dass bei den "Beginners" bzw. den Leuten, die erst ab 19:00 gespielt haben, weit mehr Frauen* waren als bei den Fastgames (mindestens ein Spiel mit 6 Spielerinnen). Ich fänds komisch, wenn die Mittwochsessions am Ende bei einer "Geschlechtertrennung" landen...


vielleicht sollten wir wirklich deine stricherlliste verwenden? die idee war eigentlich, dass es aufgeteilt ist und jeder/jeder halbwegs die selbe anzahl von spielen spielen kann. in den ersten 2 stunden können/wollen spielerInnen nicht spielen, deswegen sollten sie später vorrang haben, aber die anzahl der Spiele sollt sich insgesamt an den SpielerInnen die da sind, orientieren (ich glaub, es haben dann später die einen mehrmals mitgespielt, andere gar nicht)... das kann man leider im vorfeld nur schwer eruieren. gestern zb. waren gefühlsmäßig mehr vor 19h da, als danach gekommen sind.

(edit für interpunktion)
Johanna
 
Beiträge: 745
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 17:19

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon metriod » Do 21. Jun 2018, 16:16

Johanna hat geschrieben:
Nach dem Post von Shaki wollt ich nicht mehr drauf zurück kommen, weil ichs nicht mehr passend gefunden hab. Außerdem habe ich in dem Moment (etwas gefrustet von den ganzen Diskussionen) das Post vom Felix etwas schärfer gelesen, als es vermutlich gemeint war (und ich es auch ehrlich gesagt, persönlich genommen hab).


Du hast nicht explizit Felix erwähnt, daher fühlte ich mich auch angesprochen.
Und ich finds problematisch, wenn mir (scheinbar aus Frust) vorgeworfen wird, dass ich nicht auf andere Rücksicht nehme.
Wenn es ausschließlich auf Felix bezogen war, finde ich es dennoch nicht meiner Wahrnehmung entsprechend.
Benutzeravatar
metriod
 
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 00:09

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon Johanna » Do 21. Jun 2018, 16:39

metriod hat geschrieben:
Johanna hat geschrieben:
Nach dem Post von Shaki wollt ich nicht mehr drauf zurück kommen, weil ichs nicht mehr passend gefunden hab. Außerdem habe ich in dem Moment (etwas gefrustet von den ganzen Diskussionen) das Post vom Felix etwas schärfer gelesen, als es vermutlich gemeint war (und ich es auch ehrlich gesagt, persönlich genommen hab).


Du hast nicht explizit Felix erwähnt, daher fühlte ich mich auch angesprochen.
Und ich finds problematisch, wenn mir (scheinbar aus Frust) vorgeworfen wird, dass ich nicht auf andere Rücksicht nehme.
Wenn es ausschließlich auf Felix bezogen war, finde ich es dennoch nicht meiner Wahrnehmung entsprechend.


das verstehe ich, und ich hab dir keine mangelnde rücksicht vorgeworfen. und es tut mir leid, dass es so angekommen ist, bzw. ich mich mißverständlich ausgedrückt habe.

weil vieles hier auch nur bedacht aufs eigene wohl/spielzeit//whatever gesagt und angesprochen wird

ich habe hiermit die diskussionen gemeint, nicht das spierlerInnenverhalten und damit habe ich in erster linie den felix angesprochen, dessen post ich, wie gesagt, schärfer gelesen hab, als es gemeint war (ich lese es jetzt anders). und oben erwähnte diskussionen gemeint.
(ich weiß schon, gewaltfreie kommunikation geht anders)
Johanna
 
Beiträge: 745
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 17:19

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon metriod » Do 21. Jun 2018, 19:01

LeftyPony hat geschrieben:- ABER: Nachdem ich als (trau ich mich jetzt mal zu sagen) intermediate-Spieler am liebsten in gemischten Teams spiele, kam ich gestern (bis auf das allerletzte Spiel, das war echt schön!) nicht wirklich auf meine Kosten.

Ich kann nicht folgen. Kannst du bitte näher erläutern?

LeftyPony hat geschrieben:- 2. ABER: Vielleicht wars Zufall, gestern ist mir aufgefallen, dass bei den "Beginners" bzw. den Leuten, die erst ab 19:00 gespielt haben, weit mehr Frauen* waren als bei den Fastgames (mindestens ein Spiel mit 6 Spielerinnen). Ich fänds komisch, wenn die Mittwochsessions am Ende bei einer "Geschlechtertrennung" landen...

Ich glaub das war einfach Zufall. Wenn jmd. eine andere Theorie hat, dann bitte posten. Würd mich interessieren.
Benutzeravatar
metriod
 
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 00:09

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon LeftyPony » Do 21. Jun 2018, 20:10

metriod hat geschrieben:
LeftyPony hat geschrieben:- ABER: Nachdem ich als (trau ich mich jetzt mal zu sagen) intermediate-Spieler am liebsten in gemischten Teams spiele, kam ich gestern (bis auf das allerletzte Spiel, das war echt schön!) nicht wirklich auf meine Kosten.

Ich kann nicht folgen. Kannst du bitte näher erläutern?

LeftyPony hat geschrieben:



Mir kams halt so vor, als wär ich für die einen zu schlecht und für die andern zu gut. Zuerst war ich leicht überfordert, nach 19:00 hatte ich (berechtigter Weise) "Nachrang" - caught in the middle irgendwie. Am meisten hat mir ergo das letzte Spiel getaugt, wo's gemischt war.
Benutzeravatar
LeftyPony
 
Beiträge: 504
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 13:43

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon miguel » Fr 22. Jun 2018, 10:46

[/quote][/quote]

Mir kams halt so vor, als wär ich für die einen zu schlecht und für die andern zu gut. Zuerst war ich leicht überfordert, nach 19:00 hatte ich (berechtigter Weise) "Nachrang" - caught in the middle irgendwie. Am meisten hat mir ergo das letzte Spiel getaugt, wo's gemischt war.[/quote]

Meine Beobachtung: Ich kann nur bestätigen was Paul passiert ist.. ich selber habe versucht nach 19h noch ein einziges Spiel zu spielen, ohne mich mit der Brechstange in ein shuffle zu drängen. Leider hat nach 19h eine "ist mir durch wurscht wer jetzt auf dem Platz ist " Atmosphäre breit gemacht. Die mich dann 1 1/2h später bewogen hat nicht mehr länger auf ein Spiel zu warten.
Zusammenfassung 17-20:30h
vier Spiele... und ja es waren vier Spiele und nicht mehr!

Fazit:
Falls es bei der Spieler dichte bleibt und wir keinen geeigneten struktrierten Modus finden nach 19h;
machs wie Felix!
aloha
miguel
 
Beiträge: 480
Registriert: Di 7. Apr 2015, 20:29

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon Jonas » Fr 22. Jun 2018, 17:08

Mir hat eigentlich gut gefallen am Mittwoch. Leider hab ich nur drei Spiele in den ersten zwei Stunden gespielt (war aber auch 10 Minuten zu spät). Und dann hab ich nach einer längeren Pause noch ein Spiel mit den anderen gespielt.

Die Stimmung bei den fastgames find ich eigentlich gut. Die Spiele werden ernst genommen, es wird verteidigt und man hat ein bisschen mehr Motivation auch mal zu gewinnen. Mir gefällt es auch gut, dass man so mal Spiele nachbesprechen bzw. reflektieren kann. Ich hätte gern noch ein drittes gespielt nach zwei Siegen, aber wirklich Kraft hatte ich eh nicht mehr..

Die Stimmung nach 19 Uhr fand ich ein bisschen anstrengend. Viel Unmut über geringe Spielzeit, dann das Drängeln auf die Plätze in den Rookiegames, etc. Da müssen wir mehr Raum für die anderen lassen. Nicht nur mittels Spielzeit, sondern auch im Hintergrund. Ich bin der Meinung, dass der Court dann einfach denen gehört, die vorher nicht da waren.
Ich selbst bin da auch nicht vorbildlich und möchte versuchen demnächst einfach mal um 19 Uhr etwas zu essen oder ein Bier zu trinken und einfach mal zuzuschauen...

Wenn es dann so ist, dass die Spieler aus der ersten Einheit noch mitspielen können, dann kann es da ja ein System geben, wie die Plätze verteilt werden. Eine einfache Vorgehensweise, die mir gerade einfällt: Ein bigshuffle mit allen "fastgamers", bei dem eine Reihenfolge ausgeshuffled wird, in der die offenen Plätze vergeben werden. So kann man sich darauf einstellen, ob man bleibt, noch kurz etwas essen/trinken geht oder doch schon Schluss macht für den Tag.

Letztendlich hattet ihr in den letzten Jahren Mittwochs auch nur zwei Stunden. Wenn jetzt alle Spieler*innen Mittwochs vier Stunden bleiben, dann ist es halt so, dass man sehr lange Wartezeiten hat und 4-5 Spiele insgesamt spielt. Wenn es sich aufteilt, dann spielt man halt seine 4-5 Spiele in zwei Stunden.
Benutzeravatar
Jonas
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 12:38

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon metriod » Fr 22. Jun 2018, 17:15

Ich war von 17-19:00 da. Keine Ahnung, wieviele Spiele ich gespielt habe.

Nach 19:00 hab ich ca. 30 min pausiert. War dann noch Burger kaufen und hab mich danach wieder für ein Spiel angestellt, wobei ich zuvor gefragt habe, ob diejenigen, die erst ab 19:00 da waren nicht noch ein Spiel anhängen wollen. Ich glaub, ich hab von 19:45-21:00 zwei oder drei Spiele gespielt. Wenn genug Interesse von den Leuten, die ab 19:00 gespielt haben da gewesen wäre, wärs auch voll OK gewesen, wenn ich garnicht gespielt hätte.

Jedenfalls ist nochmals wichtig festzuhalten, dass diejenigen die 17-19:00 spielen, sich nach 19:00 zurückhalten müssen und nur spielen dürfen, wenn von den ab 19:00 kommenden Spielern kein Interesse besteht.
Zuletzt geändert von metriod am Fr 22. Jun 2018, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
metriod
 
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 00:09

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon metriod » Fr 22. Jun 2018, 17:21

Johanna hat geschrieben:das verstehe ich, und ich hab dir keine mangelnde rücksicht vorgeworfen. und es tut mir leid, dass es so angekommen ist, bzw. ich mich mißverständlich ausgedrückt habe.

Danke
Benutzeravatar
metriod
 
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 00:09

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon wo-ufp1 » Fr 22. Jun 2018, 19:08

Also, es wurde anscheinend am 9.5.2018 nach einer Mitwochs Session, bei einem (offiziellen, nicht offiziellen, informellen?) Treffen beschlossen, zusätzliche Stunden zu buchen.
Darüber gibt es aber leider kein Protokoll. Ich war nicht dabei, also weiß ich auch nicht, was alles besprochen wurde.
Dies sollte man halt auch einmal klarstellen bzw den anderen zugänglich machen.

Denn im weiteren Verlauf wurde im Forum einiges in verschiedenen Threads diskutiert.

Einem davon, entnehme ich folgendes:
17-19h advanced,
19-21h Rookie/Mixed.

Dh, diejenigen die sich als Advanced/Fastgamer sehen, spielen von 17-19 Uhr.
Die anderen, plus die Advanced/Fastgamer, spielen dann von 19-21 Uhr.

Warum dann die Advanced/Fastgamer nicht spielen sollten oder sich zurückhalten sollen habe nicht verstanden.

Die zusätzlichen zwei Stunden wurden doch extra wegen den Advanced/Fastgamer spielen gebucht, oder nicht?
Und zusätzlich wurde jetzt jeden ersten im Monat ein Beginners/Rookie Veranstaltung vorgesehen (was auch nicht im Vereinsplenumsprotokoll gestanden ist).

Es wurde ja auch gefragt, ob die Rookies nur unter sich spielen wollen oder auch mit anderen (Advanced/Fastgamer).
Da ist weder ein Ja noch ein Nein gekommen. Somit nehme ich an, dass sie nichts dagegen haben.
Benutzeravatar
wo-ufp1
 
Beiträge: 707
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 11:17

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon Jonas » Fr 22. Jun 2018, 19:41

Die zusätzlichen zwei Stunden wurden doch extra wegen den Advanced/Fastgamer spielen gebucht, oder nicht?


Nein. die wurden gebucht, weil wir dieses Jahr mehr Leute sind und wir daher 1. mehr Stunden brauchen, um die Spielzeit beizubehalten und 2. mehr Geld am Konto haben.

Sehe das genau so wie Mateen. diejenigen, die 17-19:00 spielen, sollten sich nach 19:00 zurückhalten und dürfen nur spielen, wenn von den ab 19:00 kommenden Spielern kein Interesse besteht.
Benutzeravatar
Jonas
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 12:38

Re: Regelungen für Mittwoch 17-19 Uhr

Beitragvon metriod » Fr 22. Jun 2018, 19:54

wo-ufp1 hat geschrieben:Warum dann die Advanced/Fastgamer nicht spielen sollten oder sich zurückhalten sollen habe nicht verstanden.

Weil alle gleich viel bezahlt und somit ein Ungleichverhältnis herrscht, wenn Leute 17-19:00 spielen und dann meinen auch noch 19-21:00 im gleichen Umfang mitspielen zu dürfen, wie jene, die nur 19-21:00 spielen.

"Zürckhalten" bezieht sich soweit ich verstanden habe - auch nach Rücksprache mit Johanna - eher auf die Teilnahme bei den Spielen nach 19:00, nicht Zürückhalten im Sinne von besondere Rücksicht gegenüber "schwächeren" Spielern , was bei uns in Wien ohnehin selbstverständlich ist.

wo-ufp1 hat geschrieben:Und zusätzlich wurde jetzt jeden ersten im Monat ein Beginners/Rookie Veranstaltung vorgesehen (was auch nicht im Vereinsplenumsprotokoll gestanden ist).

siehe: viewtopic.php?f=15&t=769&p=5019&hilit=protokoll#p5019
Weiters zu diesem Thema bitte im entsprechenden Thread.

Joo hat geschrieben:
Die zusätzlichen zwei Stunden wurden doch extra wegen den Advanced/Fastgamer spielen gebucht, oder nicht?

Nein. die wurden gebucht, weil wir dieses Jahr mehr Leute sind und wir daher 1. mehr Stunden brauchen, um die Spielzeit beizubehalten und 2. mehr Geld am Konto haben.

Lässt sich so pauschal weder verneinen, noch bejahen.
Weils viele Neue dazugestoßen sind, aber auch weil es den Wunsch der FastGamer gab.



Übrigens mixed=rookie,intermediate,fast, d.h. Rookie/Mixed schreiben für die 19-21:00 Spiele ist irgendwie unnötig.
Benutzeravatar
metriod
 
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 00:09

VorherigeNächste

Zurück zu Polo in Wien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron