ÖHBPM 2016

Willkommen PolospielerInnen!

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon django » Mo 26. Sep 2016, 00:44

jacky-knife hat geschrieben:jetzt nima ;)
hab meinen beitrag bearbeitet..


Too little, too late.

So kommen wir nie auf einen grünen zweig. Auch Leute die sich jetzt noch eintrgen werden nicht gewertet. Die Abstimmung war vor einem Monat. Sonst brauchen wir in Zukunft gar nichts mehr abstimmen.

Edit: Ich hoffe aber sowieso darauf, dass es ein Rieseninteresse geben wird und wir beide Tage brauchen werden.
Zuletzt geändert von django am Mo 26. Sep 2016, 01:10, insgesamt 1-mal geändert.
django
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 26. Mai 2015, 12:26

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon django » Mo 26. Sep 2016, 01:05

Kopiert von Gesichtsbuch:

Zu den offenen Fragen:

Bezüglich Teamteilnahme kann man bis Sonntag 2.10. Mitternacht abstimmen. Danach wird die Anmeldung eröffnet. Abstimmen können alle die zurzeit in Österreich spielen oder aus Österreich sind (und sich durch eine verständliche Namenswahl erkenntlich zeigen): http://doodle.com/poll/tawcfz854232c3dq

Wenn jemand dagegen ist, auf der Schmelz zu spielen und Ende Oktober lieber in Wördern campen würde bitte diesen Wunsch bist Sonntag 2.10. zu äußern und zu argumentieren warum die Teilnehmerzahl nicht darunter leiden würde.

Laut Doodle Umfrageergebnis zum Stichpunkt (der war vor einem Monat) ist Sonntag der 30.10. der Tag mit den meisten Stimmen. Somit findet die Meisterschaft am Sonntag statt. Sollten sich 10 oder mehr Teams anmelden wird es Zeit für die erste zweitägige ÖHBPM und der Samstag kommt dazu. Über die Zahl 10 kann man diskutieren.

Zum Modus kann man wünsche äußern, Voting/Entscheidung folgt wenn wir wissen wie viele Teams es sind und welche Modi man spielen kann in der Zeit die zur Verfügung steht.
django
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 26. Mai 2015, 12:26

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon django » Mo 26. Sep 2016, 01:06

Kann bitte jemand gleich mal den Sonntag auf der Schmelz buchen und erwähnen, dass Samstag gegebenfalls noch dazukommt?
django
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 26. Mai 2015, 12:26

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon jacky-knife » Mo 26. Sep 2016, 08:51

also nach dem stichtag haben sich auch noch einige eingetragen und da hat niemensch was gsagt und ich muss leider am wochenende oft arbeiten und kann mir nicht jedes freinehmen/freihalten..
und sorry, wenn die frage gestellt wird ob 1 oder 2 tage, dann versteh ich ned wieso sich alle aufregen wenn ich sag bei mir geht jetzt doch nur ein tag.. finds schade, aber sonntag is ok für mich, wenn loretta nur da kann.
jacky-knife
 
Beiträge: 447
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:34

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon django » Mo 26. Sep 2016, 10:34

jacky-knife hat geschrieben:also nach dem stichtag haben sich auch noch einige eingetragen und da hat niemensch was gsagt und ich muss leider am wochenende oft arbeiten und kann mir nicht jedes freinehmen/freihalten..
und sorry, wenn die frage gestellt wird ob 1 oder 2 tage, dann versteh ich ned wieso sich alle aufregen wenn ich sag bei mir geht jetzt doch nur ein tag.. finds schade, aber sonntag is ok für mich, wenn loretta nur da kann.


Das ist natürlich schade, aber der Stichtag war dazu da, dass eine Entscheidung getroffen wird. Auch Loretta hat sich erst nach dem Stichtag eingetragen, als Anmerkung. Zum Stichtag (und auch noch Wochen danach), waren an diesem Wochenende an beiden Tagen die meisten Stimmen, und Sonntag eine mehr als Samstag von Wolfgang. Das ist das Ergebnis was zählt. Es ist nichts persönliches Jacky, ich hoffe du findest einen Weg, dass du auch am Sonntag mitmachen kannst, das würde alle sehr freuen.
django
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 26. Mai 2015, 12:26

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon wo-ufp1 » Mo 26. Sep 2016, 11:39

Paßt.
Also wäre das geklärt.
Sonntag den 30.9. und zusätzlich den Samstag, wenn genug Anmeldungen sind (wieviele 8, 10 etc steht noch zur Diskussion) auf der Schmelz.

Wenn die Lumberjanes nicht können, dann fehlt zwar der lustige Unterhaltungswert unserer Clowntruppe :lol: , aber es wird sich sicher, wie die Jahre zuvor, Ersatz finden :o .
Benutzeravatar
wo-ufp1
 
Beiträge: 721
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 11:17

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon jacky-knife » Mo 26. Sep 2016, 17:33

ja doch, jetzt nehm ichs persönlich
jacky-knife
 
Beiträge: 447
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:34

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon metriod » Mo 26. Sep 2016, 17:43

Bei mir funktionieren die Smilies aus irgendeinem Grund nicht daher:

@Wolfgang: *augenroll*
Benutzeravatar
metriod
 
Beiträge: 1947
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 00:09

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon django » Mo 26. Sep 2016, 23:45

wo-ufp1 hat geschrieben:
Wenn die Lumberjanes nicht können, dann fehlt zwar der lustige Unterhaltungswert unserer Clowntruppe :lol:


Das war das letzte Mal, dass ich dich versucht habe ernst zu nehmen. Persönliche Beleidigungen haben hier keinen Platz. Sorry, du bist bei mir unten durch. Du kannst ja denken was du willst aber es gibt keinen Grund hier Leute zu diffamieren. Sehr erwachsen Wolfgang. Bravo!

Da gibts gleiche eine ganze Zeilte Augenroller dafür..

:roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:
django
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 26. Mai 2015, 12:26

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon däinscha » Di 27. Sep 2016, 14:31

find ich auch unmöglich was hier abgeht. lumberjanes = clowntruppe, laser= lahme spielerInnen? wie wärs wenn du einfach auf eine einsame insel ziehst und dann mit ausgesuchten menschen deinen eigenen verein gründest? in anderen (bundes)ländern bedeutet bike polo spaß, freundschaft, community.. naja, wien ist anders.

echt furchtbar schade zu sehen, wie der tenor bei einigen bike polo vienna menschen ist.. :roll:
Benutzeravatar
däinscha
 
Beiträge: 389
Registriert: Di 7. Apr 2015, 14:44

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon wo-ufp1 » Di 27. Sep 2016, 19:35

Also laßt bitte die Kirche im Dorf und seid ein bisschen Welt offener!

Es wird hier niemand beleidigt.
Tatsache ist, dass die Lumberjanes halt nicht zur BP Spitze gehören und sie bei Turnieren entsprechend angefeuert werden. Das dies nicht den sportlichen Stellenwert hat, wie wenn andere Frauenschaften spielen, liegt auf der Hand. Wenn man das nicht sehen kann oder will, dann sieht man dies anhand der Ergebnisse.
Und nochmals, weils immer wieder "eingefordert" wird: Open Mind(ed) :!: .

Manch eine/r hat eben einen anderen Zugang zu Bike Polo.
Die einen wollen halt lieber "abhängen", philosophieren, trinken, saufen, rauchen, sich etwas rein ziehen, chillen und Party (hard) machen und nebenbei ein bischen "polieren" und andere wollen das halt nicht. Mein Gott :o ! Manch einer ist halt ein wenig ehrgeiziger was den Bike Polo Sport betrifft. Dass das natürlich (ua mir) angekreidet wurde und wird, finde ich schon bedenktlich (Open Minded); wenn ich bzw mit meinem Team gewinnen will und daher jemand anderer verlieren=leiden muss, wie schrecklich und verwerflich :roll: .

@Flo D
das du/Jacky&Co einen anderen Humor habt und zum Teil dafür in den Keller gehen müßt ;) habe ich schon mitbekommen. Dass man sich aber über Lahme SpielerInnen so echauffieren kann :shock: . Eine seriöse sachliche Antwort war es euch ja nicht wert. Zwar stammt der "Golden Shower" Sager nicht von mir, aber auch darüber hatte man sich mokkiert. Und bei den internationalen "bukkake" Rufen waren wir dann aber sehr still.

Und mitnichten ist Wien in Bikepolo Angelegenheiten so viel anders.
Es gibt auch hier Spaß, Freundschaften (und sind entstanden) und Community.
Und, was du in deiner Aufzählung offensichtlich vergessen hast zu erwähnen (dies sei dir aber natürlich unbenommen) ist, dass es auch hier Spieler gibt, die Interesse, Ehrgeiz, Teamspiel Verbesserung und somit Spaß am Bike Polo haben.

Das manches nicht paßt bzw unterschiedliche Ansichten gibt (Stichwort Vereinsarbeit/-führung; Turniere, welcher Hauptaugenmerk sollte auf was gelegt werden etc) liegt in der Natur der Sache. Das ist in anderen Ländern oder auch Bundesländern nicht anders. Das man deswegen gleich die Wiener Bike Polo Apokalypse ausrufen muss, finde ich nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=jqyk151XXew

@Django
Konzentrier dich auf die eigentliche Sache. Oder kannst du da inhaltlich auch nicht mit mir bw sprichst du mir auch diesen Ernst ab?

Bezüglich ÖHBPM hätte es der bzw dein Anstand geboten, mich zu fragen, anstatt eigenständig das Ganze in die Hand zu nehmen. Aber soll sein; du machst das schon gut und BP Vienna wird dich dabei tatkräftig unterstützen.

Aja, ich werfe auch mal mit ein paar Smileys umher: :) :| :mrgreen:
Zuletzt geändert von wo-ufp1 am Mi 28. Sep 2016, 00:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
wo-ufp1
 
Beiträge: 721
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 11:17

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon django » Di 27. Sep 2016, 22:46

Wolfgang du hast "versucht" es zu organisieren und seit einem Monat nichts geschrieben, nichts gemacht, nicht nachgehakt. Nix. Das Turnier ist in weniger als einem Monat. Da muss es zack zack gehen (wenn nicht noch ein paar zacks mehr). Wir sind immer noch dabei Entscheidungen zu treffen die schon längst getroffen worden hätten sein sollen. Hast du dir die Postingfrequenz angesehen seit ich das übernommen habe? Gibt dir das zu denken? Finde deine Ambition toll das in die Hand zu nehmen, aber da muss etwas mehr kommen.

Und schön dass du weiter persönliche Angriffe fährst und andere beledigst, in dem Fall mich. Offenbar bist du selbst mit irgendwas schwer unzufrieden und musst das jetzt auf andere projezieren. By se wäy ich bin bei 3 Turnieren im Oktober in Wien vor Ort und jederzeit ansprechbar wenn ich nicht gerade reffe oder spiele. Also probiers! (Ansonsten findest du mich im Versteck)

Und dass nicht jeder Top Level spielen will/kann/muss in Bikepolo ist die ureigenste Sache im Bikepolo überhaupt. Wenn du anderen das ankreiden willst dann hast du wohl jahrelang nicht aufgepasst was um dich passiert. Übrigens es gibt gerade gespräche nächstes Jahr mehr auf dem höchsten Level zu machen in Europa. Da wirst halt du dann trotz weltmeisterlichem Ehrgeiz auch keine Meter haben.
django
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 26. Mai 2015, 12:26

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon wo-ufp1 » Mi 28. Sep 2016, 00:41

django hat geschrieben:Wolfgang du hast "versucht" es zu organisieren und seit einem Monat nichts geschrieben, nichts gemacht, nicht nachgehakt.

Mit gutem Grund.
Ich wollte mal abwarten und schauen, ob es neben der massigen (!) Aufregung auch noch andere Stellungnahmen oder Vorschläge etc geben würde... :o

Nix. Das Turnier ist in weniger als einem Monat. Da muss es zack zack gehen (wenn nicht noch ein paar zacks mehr). Wir sind immer noch dabei Entscheidungen zu treffen die schon längst getroffen worden hätten sein sollen. Hast du dir die Postingfrequenz angesehen seit ich das übernommen habe? Gibt dir das zu denken? Finde deine Ambition toll das in die Hand zu nehmen, aber da muss etwas mehr kommen.

Es ging auch ums Prinzip.

Und wenn du dir ansiehst, wie es die Mädels (jetzt bei HB) machen, dann sieht man, das es geht.
Wobei ich dir Recht gebe, damit zeitgerecht anzufangen und "zack" "zack" (gehen muss) nicht schadet.

Und schön dass du weiter persönliche Angriffe fährst und andere beledigst, in dem Fall mich.

Jetzt wird es lächerlich :oops: .
Diese Anspielung war darauf gemüntzt, dass wir uns "häkeln" und auch mal etwas ordinär/vulgär sind.
Vielleicht erinnerst du dich noch, wie das zu stande kam (Ulm, Jenda, wienerische Schimpfwörter). Und da wurde das "Gschissana" ein "geflügeltes", fast schon "liebkosendes" Wort.
Aber scheinbar willst du das missverstehen.

Und dass nicht jeder Top Level spielen will/kann/muss in Bikepolo ist die ureigenste Sache im Bikepolo überhaupt. Wenn du anderen das ankreiden willst dann hast du wohl jahrelang nicht aufgepasst was um dich passiert.

Ich habe etwas, objektives, festgestellt. Nicht kritisiert. Im Gegenteil. Wenn ich deiner/eurer Meinung nach sonst schon nichts kann und sozial unverträglich bin, so habe ich doch immer wieder andere animiert, aufgefordert, angeregt sich zu verbessern oder ihnen etwas gezeigt. Auch immer wieder zu Trainingssessions aufgerufen. Auch Lob ist da immer wieder dabei (siehe: Lob an die drei Neuen; viewtopic.php?f=9&t=424) :!: .

Und auch, dass BP Vienna (wohl) die größte Girls Community Europaweit hat.

...was um dich passiert.

Und was ist um mich passiert?
In den letzten Jahren wurde es anspruchsvoller, in einigen Teilbereichen professioneller, umfangreicheres und detailierteres Regelwerk und es wurden mehr Turniere gespielt.
Wobei diese, wenn man den Statistiken glauben schenken kann bzw die Eintragungen auf lobp, facebook, etc, die letzten zwei Jahre abgenommen haben.

Übrigens es gibt gerade gespräche nächstes Jahr mehr auf dem höchsten Level zu machen in Europa.

Ich habs vernommen.

Und bevor wieder deine wiederholte und unsachliche Kritik kommt, ich würde diesbezüglich nichts tun, kann ich dir gerne das Gegenteil beweisen. Angefangen mit eurem Grazer Turnier, über Nürnberg, Prag, Zagreb und Budapest, habe ich etliche Leute eingeladen nach Wien zu kommen, die Monarchy League Spiele zu (re-)aktivieren oder Turniere zu veranstalten.

Und auch die Grazer, die ich ja nicht persönlich bezüglich der ÖHBPM kontaktiert habe, habe ich nach Wien eingeladen (via Facebook Messenger und siehe Forum viewtopic.php?f=14&t=425).

Da wirst halt du dann trotz weltmeisterlichem Ehrgeiz auch keine Meter haben.

Tja, das ist eben der Lauf des Lebens bzw auch eine Altersfrage.
Aber wer weiß, vielleicht, mit dem richtigen Team, komm ich noch mal aufs Treppchen.
Vielleicht schon nächstes Jahr beim +40 Masters...oder beim +50... :shock:
Benutzeravatar
wo-ufp1
 
Beiträge: 721
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 11:17

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon django » Mi 28. Sep 2016, 01:13

Die Sache ist die, dass man bei geschriebenen Sachen insbesondere in einer "hitzigen" Diskussion nicht immer das gemeinte Augenzwinkern erkennen kann. Mir ist schon bewusst, dass du nicht alles immer Bierernst nimmst war du schreibst. Man kann es aber so verstehen. Du kannst mich tausend Mal Gschissener und sonst was nennen, ich hab da eine dicke Haut ob es als Spaß gemeint ist oder nicht und bin selbst nicht zimperlich mit so etwas. Aber man muss halt etwas drauf achten, insbesondere im Forum, ob das alles so ankommt wie gemeint. Habe auch selbst oft die Erfahrung gemacht, dass geschriebene Postings gerne missverstanden werden. Wie gesagt ich lade dich herzlich dazu ein bei den Wiener Turnieren unsere Differenzen beiseite zu räumen.

Ich habs vernommen.


Das kannst du nicht haben, weil das ist noch nicht publik (zumindest das was ich meine).

Und bevor wieder deine wiederholte und unsachliche Kritik kommt, ich würde diesbezüglich nichts tun, kann ich dir gerne das Gegenteil beweisen. Angefangen mit eurem Grazer Turnier, über Nürnberg, Prag, Zagreb und Budapest, habe ich etliche Leute eingeladen nach Wien zu kommen, die Monarchy League Spiele zu (re-)aktivieren oder Turniere zu veranstalten.

Und auch die Grazer, die ich ja nicht persönlich bezüglich der ÖHBPM kontaktiert habe, habe ich nach Wien eingeladen (via Facebook Messenger und siehe Forum viewtopic.php?f=14&t=425).


Ich habe einiges davon wahrgenommen und freue mich, dass du in diese Richtung aktiv bist. Das ist mehr als vorbildlich!
django
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 26. Mai 2015, 12:26

Re: ÖHBPM 2016

Beitragvon django » Mi 28. Sep 2016, 01:22

wo-ufp1 hat geschrieben:Mit gutem Grund.
Ich wollte mal abwarten und schauen, ob es neben der massigen (!) Aufregung auch noch andere Stellungnahmen oder Vorschläge etc geben würde... :o


Ja leider ist es vor allem im Bikepolo so, dass man den Leuten immer alles aus dem Finger saugen muss. Zum Beispiel haben vor allem die Leute, die sich im Forum gegen die 2/3 Regel ausgesprochen haben bisher noch nicht darüber abgestimmt im Doodle ;) . Man muss die Leute ständig daran erinnern, nachhaken, pushen, was weiß ich. Jeder ist mit seinen eigenen Sachen beschäftigt und hat nicht immer die Zeit alles mitzuverfolgen. Deswegen muss wer auch immer etwas organisiert die Leute öfter mal erinnern. Ich bin jetzt seit 4-5 Jahren am organisieren von Bikepolo in Graz, ÖHBPM, Monarchy League, Graz Turnier, und seit neuestem EHPA. Alles was ich dir sagen kann ist, wenn du willst dass sich was tut musst du ständig Leuten nachlaufen und in den Alerwertesten treten und es am Ende selbst machen.
django
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 26. Mai 2015, 12:26

VorherigeNächste

Zurück zu Bike Polo Austria

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron