UMFRAGE - An Bande festhalten

Rund ums Regelwerk

Erlauben wir das Anhalten an der Bande?

Poll ended at Fri 17. Jun 2016, 11:45

Ja
0
No votes
Nein
3
50%
Jedem selbst überlassen
3
50%
 
Total votes: 6

User avatar
Mubeen
Posts: 478
Joined: Fri 20. Feb 2015, 20:35

UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by Mubeen »

Umfrage anlässlich interner Regelauslegung.

Sich an den Banden (oben an der Horizontalen) festzuhalten ist erlaubt und internationaler Usus. Dennoch haben wir es in unserer internen Bike Polo Vienna Regelauslegung verboten. Das halte ich nicht mehr für tragbar und somit soll diese Umfrage Klarheit schaffen.

Hauptgegenargumente: Es behindert den Spielfluss und ist unansehnlich.

User avatar
metriod
Posts: 2214
Joined: Mon 23. Feb 2015, 00:09

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by metriod »

Auch das Draufstützen ist derzeit in Wien nicht erlaubt!
Ich habe fälschlicherweise im "interne Regeln" Thread geschrieben, dass das Anhalten nicht erlaubt ist und mir nichts dabei gedacht. Wenn man es jedoch wortwörtlich nimmt, ist das Draufstützen somit schon erlaubt. Allerdings glaube ich, dass eh so gut wie alle (außer eben Wolfgang?) wussten, dass es nicht erlaubt ist.

Es gab mal ein Regelwerk in dem das Draufstützen auf horizontale Flächen (also auch die Oberseite von Banden) explizit nicht erlaubt war. Das wurde dann jedoch (aus welchem Grund auch immer) abgeschafft. In Wien haben wir dann beschlossen, dass wir die Regel beibehalten.

User avatar
wo-ufp1
Posts: 841
Joined: Mon 20. Apr 2015, 11:17

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by wo-ufp1 »

Wie schon mal erwähnt, gebe ich zu bedenken, dass einige auf Turniere fahren oder fahren wollen.

Um für diese "gerüstet" zu sein, empfielt es sich, diese Regeln auch in Wien anzuwenden.
Manche dieser Regelungen mögen unmöglich, widersinnig, richtig oder erleichternd sein.
Man kann daher durchaus die ein oder andere Regel, wenn sie nicht all zu gravierend ist, für Wien adaptieren (ändern).
Was ich so weiß spielen manche ausländische Vereine auch mit anderen internen Regeln (va bei Pick Ups) als bei Turnieren.

Das an der Bande anhalten erleichtert, dass man einerseits den Ball schlagen kann ohne umzufallen bzw das man erst gar nicht in die Situation des Umfallens kommt. Das ist natürlich eine Hilfe (Erleichterung) und sollte auch international (NAH) abgeschafft werden. Schließlich soll man ja mit dem Rad seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen (ua führt dies ja auch dazu, als die Torleute noch mit dem Schläger gehagelt wurde, zu sehr gutem ausbalancieren bzw hoppen der Torleute :!: ).

Wobei ich zwischen Anhalten und Abstützen unterscheide:

Anhalten ist für mich, mit der Hand, dem Gelenk, den Fingern über die Bande zu greifen (und unter anderem nicht umzufallen oder besser mit der anderen Hand den Ball spielen zu können).
Anhalten ist für mich somit nicht, sich sich an der Bande abzustützen (so wie man es mit dem Körper ja auch tut und darf).

Dazu zählt für mich sowohl das horizontale (---) als auch das vertikale (I) abstützen.

Ich bin also gegen ein Anhalten und

für ein Abstützen.

User avatar
Mubeen
Posts: 478
Joined: Fri 20. Feb 2015, 20:35

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by Mubeen »

Sorry, ich habe eine weitere Option hinzugefügt und dabei gingen bisherige Votes verloren.
Bitte nachtragen

User avatar
Mubeen
Posts: 478
Joined: Fri 20. Feb 2015, 20:35

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by Mubeen »

keine weiteren Beiträge??

User avatar
Mubeen
Posts: 478
Joined: Fri 20. Feb 2015, 20:35

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by Mubeen »

bis Fr geht die Umfrage noch

User avatar
wo-ufp1
Posts: 841
Joined: Mon 20. Apr 2015, 11:17

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by wo-ufp1 »

Hm.
Unentschieden :shock: :?: :!:

Was also tun?
Oder beim Status Quo BH bleiben?

User avatar
Mubeen
Posts: 478
Joined: Fri 20. Feb 2015, 20:35

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by Mubeen »

Gute Frage... Musste ja auch ein Unentschieden dabei herausschauen :roll:
Wenn sich hier nicht weiter zu Wort gemeldet wird und sich keine Tendenz abzeichnet, so würde ich begrüßen, wenn wir die Regel dahingehend ändern, dass es jedem selbst überlassen wird.

User avatar
metriod
Posts: 2214
Joined: Mon 23. Feb 2015, 00:09

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by metriod »

Bande anhalten/draufstützen ist nach dem neuen EHPA-Regelwerk nicht mehr erlaubt. Ich gehe davon aus, dass wir das in Wien dann auch übernehmen.

Wenn sich jemand oben bei der Bande anhält oder draufstützt, muss diese Person zum TapOut.
Last edited by metriod on Thu 10. May 2018, 15:20, edited 1 time in total.

User avatar
Jonas
Posts: 575
Joined: Fri 16. Dec 2016, 12:38

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by Jonas »

Finde ich gut. Es ist nämlich echt schwer sich das abzugewöhnen

Johanna
Posts: 1094
Joined: Mon 6. Apr 2015, 17:19

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by Johanna »

find ich auch gut...

User avatar
fausw
Posts: 550
Joined: Fri 10. Apr 2015, 01:20

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by fausw »

hab ich noch nie gemacht also ok ;)

miguel
Posts: 626
Joined: Tue 7. Apr 2015, 20:29

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by miguel »

finde ich gut!

georg
Posts: 253
Joined: Sun 24. Jul 2016, 13:11

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by georg »

metriod wrote:Bande anhalten/draufstützen ist nach dem neuen EHPA-Regelwerk nicht mehr erlaubt. Ich gehe davon aus, dass wir das in Wien dann auch übernehmen.

Wenn sich jemand oben bei der Bande anhält oder draufstützt, muss diese Person zum TapOut.
"Draufstützen" : Beinhaltet das eigentlich auch seitliches anlehnen?

User avatar
Jonas
Posts: 575
Joined: Fri 16. Dec 2016, 12:38

Re: UMFRAGE - An Bande festhalten

Post by Jonas »

Ich hätte auch noch eine Frage: Wie steht es mit auflehnen. Also nicht ein seitliches anlehnen, sondern ein abstützen an der Bande, z.b. mit dem Ellbogen, bei dem man die Bande aber nicht greift bzw. auch den Lenker nicht loslässt.